logo-vw logo-vw-nfz logo-audi logo-skoda logo-seat
zurück



Volkswagen und ADAC starten gemeinsames Verkehrssicherheitsprogramm!

Volkswagen unterstützt den ADAC beim bundesweiten Verkehrssicherheitsprogramm „Sicher im Auto“, mit dem die Sicherheit von Kindern als Mitfahrer erhöht werden soll. Der offizielle Startschuss für die gemeinsame Initiative fällt am 3. September 2010 im Rahmen des großen Familien-Wochenendes zur Einführung der neuen Volkswagen Modelle Sharan und Touran. Bis zum Jahresende werden deutschlandweit 500 Veranstaltungen bei Volkswagen Partnern stattfinden, innerhalb der kommenden drei Jahre planen Volkswagen und der ADAC, gemeinsam rund 6.000 Veranstaltungen unter dem Motto „Sicher im Auto“ durchzuführen.
Die Veranstaltungen der gemeinsamen Sicherheitsinitiative sind für alle Teilnehmer kostenlos und finden bei teilnehmenden Volkswagen Partnern sowie in Kindergärten statt. Bundesweit stehen 110 geschulte Moderatoren zur Verfügung, die über zahlreiche Aspekte zur richtigen Sicherung der kleinen Mitfahrer informieren und Qualitätskriterien für den Kauf eines Kindersitzes ausführlich erläutern. Volkswagen stellt darüber hinaus für jede Veranstaltung die neuen Familienmodelle Sharan und Touran zur Verfügung, an denen die Teilnehmer die korrekte Fixierung von Kindersitzen gezielt trainieren können.
Für Kinder ist eine Mitfahrt im Auto laut Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts für 2009 die gefährlichste Art der Verkehrsteilnahme, denn viele der kleinen Mitfahrer sind während der Fahrt nur mangelhaft oder gar nicht gesichert. So fährt nur etwa die Hälfte aller Kinder über sechs Jahren in einem Kindersitz mit, und rund die Hälfte der unter Sechsjährigen ist falsch angeschnallt. Dabei verringert eine korrekte Sicherung der Kleinen das Verletzungsrisiko bei einem Unfall erheblich. Überraschend viele Eltern sichern ihre Kinder im Auto nur unzureichend oder überhaupt nicht. ADAC-Vizepräsident für Verkehr, Ulrich Klaus Becker: "Gemeinsam müssen wir die Eltern stärker für die Sicherheit ihrer Kinder sensibilisieren." Das Verkehrssicherheitsprogramm "Sicher im Auto" steht unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministeriums.

Weitere Informationen über die Aktion „Sicher im Auto" finden Sie unter www.sicher-im-auto.com.




 




 
Impressum | Datenschutz | OS Plattform
Social Networks