logo-vw logo-vw-nfz logo-audi logo-skoda logo-seat
zurück



Der technisch wie optisch perfektionierte Crafter legt die Messlatte im Segment der großen Nutzfahrzeuge (zulässiges Gesamtgewicht von 3,0 bis 5,0 Tonnen) auf ein neues, umweltgerechteres und kostengünstigeres Niveau. Wie sparsam die neuen Motoren sind, verdeutlicht beispielhaft der Crafter 2.0 TDI mit 120 kW / 163 PS und BlueMotion Technology: Er verbraucht nur noch 7,2 l/100 km (analog 189 g/km CO2); das entspricht einer Verbrauchseinsparung von bis zu 3,6 Litern gegenüber dem nun abgelösten Vorgänger!

Stichwort BlueMotion Technology: Dieses nachhaltige Technologiepaket umfasst unter anderem ein Start-Stopp-System für den Motor, die Rekuperation (Energierückgewinnung im Schubbetrieb), Geschwindigkeitsregelanlage und eine länger übersetzte Hinterachse. Das Paket wird für alle Crafter mit Vierzylinder-TDI erhältlich sein. Dabei gilt: Die 2,0-Liter-Turbodiesel erfüllen unisono die strenge Euro-5-Norm sowie die Kriterien der nochmals strengeren EEV-Norm (Enhanced Environmentally Friendly Vehicle). Letztere ist derzeit der anspruchsvollste europäische Abgasstandard für Lkw und Busse.

Rein optisch zeichnet sich der neue Crafter durch ein gefühlvoll überarbeitetes Design aus. Die Frontpartie greift mit der horizontalen Grafik des Kühlergrills und der nunmehr einteiligen Frontblende die aktuelle Design-DNA des Unternehmens auf, wie sie auch den Caddy, den Amarok und die T5-Baureihe prägt. Im aktualisierten Innenraum kommen frische und robuste Materialien zum Einsatz. Neu gestaltet wurde auch die hochwertige Instrumententafel. Sie präsentiert sich jetzt noch übersichtlicher. Serienmäßig sind zudem alle Crafter ab sofort mit einer Gangwechselempfehlung ausgestattet, die eine verbrauchsarme Fahrweise erleichtert.

Der detailverbesserte Crafter überzeugt weiterhin mit einer beispielhaften Variantenvielfalt. Generell umfasst das Programm die drei Leistungsstufen 80, 100 und 120 kW, die drei Gewichtsklassen 3,0, 3,5 und 5,0 Tonnen, die drei Radstände kurz, mittel und lang sowie die vier Basisaufbauten Kastenwagen, Kombi, Pritschenwagen und Fahrgestell. Kastenwagen und Kombi sind zudem in verschiedenen Dachhöhen erhältlich, der Kastenwagen darüber hinaus mit verlängertem Karosserieüberhang.






Kastenwagen

Pritschenwagen

Kombi
 




 
Impressum | Datenschutz | OS Plattform
Social Networks